Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Bayerische Meisterschaft Damen und Herren AK 50 und AK 65

09.05.2016
Die Sieger und Platzierten mit Spielleiter Max Brunner und DGV-Vizepräsident Wilhelm Fumy

Titelkampf in der Oberpfalz

Dr. Patricia Peter und Stephan Amtmann sind die Bayerischen Meister in der AK 50, Christine Straller und Benno Wimmer siegen in der AK 65.

Die Damen und Herren der AK 50 und AK 65 waren von 07.-08. Mai zu Gast im GLC Oberpfälzer Wald um die Bayerische Meisterschaft Damen und Herren AK 50 und AK 65 auszuspielen.

Bei den Damen in der AK 50 siegte Dr. Patricia Peter vom GLC Regensburg nach Runden von 84 und 83 Schlägen mit einem Ergebnis von 167 Schlägen mit drei Schlägen Vorsprung auf Elisabeth Förster vom GC Tutzing (85,85 Schläge). Bronze ging an Christine Straller vom GLC Oberpfälzer Wald (86,90 Schläge). Die Oberpfälzerin siegte gleichzeitig in der Wertung AK 65 Damen mit 176 Schlägen. Dort gingen Silber an Johanna Holdenrieder vom GC München Eichenried (193 Schläge) und Bronze an Renate Klinkow vom GC am Habsberg (209 Schläge).

Bei den Herren führte nach der ersten Runde das bayerische Golf-Urgestein Benno Wimmer vom GC Gäuboden nach einer Runde von 76 Schlägen mit einem Schlag vor Stephan Amtmann aus dem GC München Valley und einem weiteren Schlag vor Thomas Himmel aus dem GC Olching. Am Sonntag gelang Stephan Amtmann dann mit 75 Schlägen die beste Turnierrunde der Meisterschaft. Benno Wimmer benötigte zwei Schläge mehr und so freute sich Stephan Amtmann über seinen ersten Bayerischen Meistertitel in der AK 50 mit einem Gesamtergebnis von 152 Schlägen. Platz zwei ging an Benno Wimmer mit 153 Schlägen. Auf den dritten Platz schob sich mit 155 Schlägen Jürgen Schulz vom GC Sonnenalp-Oberallgäu. In der AK 65 siegte Benno Wimmer mit neun Schlägen Vorsprung auf Johan Aigner vom GC Berchtesgadener Land (162 Schläge) und Hans Westerholt von der G&F GmbH Holledau (164 Schläge).