Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Girls go Golf Mentorinnen Ausbildung 2018

30.01.2018
Die neue Girls go Golf Mentorinnen Power

Junge Menschen, egal ob Mädchen oder Jungen, wollen begeistert werden. Das Girls go Golf Programm möchte Mädchen motivieren und inspirieren, die Chancen für eine besondere Mädchenförderung zu nutzen. Das Programm Girls go Golf dient dabei als Quelle der Motiviation für die gesamte Kinder- und Jugendförderung.

Um Mädchen an die Hand zu nehmen und ihnen ein sicheres Umfeld für das Erleben des Golfsports zu ermöglichen, hat der BGV innerhalb von Girls go Golf, die Ausbildung zur "Girls go Golf Mentorin"entwickelt. Mit dieser Ausbildung sollen langfristig mehr Mädchen und Frauen für den Golfsport begeistert und gewonnen werden. Netzwerke, Ideen- und Informationsplattformen fördern den Austausch der Mentorinnen, um junge Mädchen zu motivieren und inspirieren. Auch im öffentlichen Dienst und der privaten Wirtschaft geht es immer wieder um die Frage, Frauen zu fördern. Dabei hat sich das Mentoring als Instrument zur Förderung der Chancengleichheit im Berufsleben sowie als Beitrag zur Organisationsentwicklung etabliert.

Die Mentorinnen nehmen die jungen Mädchen in ihrem Golfclub an die Hand, um ihnen die Leidenschaft des Golfsports näher zu bringen und als Ansprechpartnerin und Inspiratorin zur Seite zu stehen. Wir freuen uns daher über 11 neue Girls go Golf Mentorinnen und wünschen Ihnen viel Spaß bei ihrem Einsatz in den Golfanlagen

 

Hinten links: Maja Hartung (GC Maria Bildhausen), Theresa Bodensteiner (GP München Aschheim), Hannah Theobald (GC Main-Spessart), Anne Kolbeck (GC Furth im Wald), Lina Henglein (Schloss Elkofen), Emily Fellerer (GC Mangfalltal) sowie Goodgamecoach Shirin Hornecker

Vorne links: Mirjam & Karin Geßner (beide GC Maria Bildhausen), Lucy Zaggl (GC Schloss Elkofen), Marie-Isabelle Becker & Lisa Marie Fohrmann (beide GC Starnberg)