Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

72 Golfer und rund 125.000 Follower

08.07.2021
Foto: Privat
Foto: Christian Müller

Das erste Golf Blogger Invitational im GC Herzogenaurach war ein voller Erfolg. 72 Teilnehmer:innen hatten jede Menge Spaß und sorgten für eine enorme Reichweite auf den sozialen Netzwerken.

Das erste Golf Blogger Invitational hat gezeigt, wie viel Spaß Golf machen kann, ohne den Fokus des Sports aus den Augen zu verlieren. Golf ist cool, findet in der Natur statt und gerade auch die jüngeren zieht es immer mehr in die Natur, was dem Golfsport gut tut. Eigentlich gehört es zur Etikette, das Handy während einer entspannten Golfrunde lautlos in der Hosentasche, im Golfbag oder sogar im Auto zu lassen. Anders beim ersten Golf Blogger Invitational im GC Herzogenaurach - hier gehört es fast zum guten Ton, die Mitspieler zu filmen, Stories zu posten, die schönen Ecken auf dem Golfplatz zu fotografieren und witzige Reels zu drehen; den Golfsport zugänglich zu machen. Da ist das Smartphone immer griffbereit - und das ist auch gut so. Für ein Event dieser Art braucht es selbstverständlich einen offenen und mutigen Golfclub - und das ist oftmals keine leichte Aufgabe.

Caro Gherega aus dem Golfclub Herzogenaurach nahm diese Aufgabe auf sich und organisierte das erste Golf Blogger Turnier - mit Erfolg. Caro ist eigentlich Tennislehrerin mit eigener Tennisschule. Im Mai 2020 kam Sie durch die Corona-Pandemie zum Golfsport und war sofort Feuer und Flamme. Von Beginn an berichtete sie auf Instagram über ihre ersten Erfolge und auch Misserfolge. Sie selbst trainiert fleißig und konnte ihr Golfspiel bereits auf ein Handicap Index von 17 bringen. Ihr öffentliches Ziel ist es, 2021 noch einstellig zu werden. Durch Instagram erfuhr sie auch, welch große Gemeinschaft es in Bayern und Deutschland schon gibt, an Menschen, die in den sozialen Netzwerken über Golf berichten. Durch die leichte Vernetzung untereinander kam es schnell zu der Idee, so viele Golf Blogger wie möglich auf einen Platz zu bekommen und ein schönes Event zu veranstalten. Kurze Umfrage auf Instagram, zahlreiche Zusagen aus ganz Deutschland und schon ging es los. 

Am 3. Juli 2021 war es dann soweit. 72 Golf Blogger von nah und fern mit insgesamt 125.000 Followern auf ihren Instagram-Kanälen gingen beim 4er Scramble an den Start. Das Event wurde von zahlreichen Sponsoren unterstützt und es gab Preise im Wert von fast 10.000 Euro zu gewinnen. Puma und Cobra Golf gingen neben einigen weiteren als Sponsoren an den Start und nutzten die Gelegenheit, sich den Golf Bloggern zu präsentieren und erhielten dadurch ebenfalls jede Menge Reichweite auf den sozialen Medien. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. 

Zur Bildergalerie (by Christian Müller)

Die Corona-Bestimmungen ließen glücklicherweise eine gesellige Abendveranstaltung zu. Der Abend nach einem erfolgreichen Golftag wurde mit einer kulinarischen Reise vom K!Finest Restaurant eingeleitet und mit einer Party inklusive DJ abgerundet. Die Golf Blogger waren mehr als zufrieden und verlangten noch am selben Abend nach einer Wiederholung der Veranstaltung im kommenden Jahr. 

Der Bayerische Golfverband unterstützt Veranstaltungen wie diese, da sie den Golfsport fördern. Die Botschaft, dass Golf Spaß machen kann, wird dadurch an die breite Masse und an die jüngere Zielgruppe gespielt. Außerdem entfernt sich Golf dadurch wieder ein klein wenig von dem noch immer vorherrschenden Image, indem Golf als ein Altherrensport dargestellt wird. Jede und jeder kann Golf spielen und vor allem Spaß daran haben.