Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Ferienfinale mit erfolgreicher Talentiade

14.09.2021
Das Team aus dem GC Schloss Mainsondheim (Foto: Hennecke/BGV)
Das Team vom Münchener GC holt sich den Bruttotitel (Foto:Hennecke/BGV)

Wie jedes Jahr nutzten zahlreiche Kinder und Jugendliche den letzten Ferientag der Sommerferien, um an der Talentiade des Bayerischen Golfverbands teilzunehmen. Die Talentiade ist zugleich das große Finale des Bayerischen Mini Team Cups.

Auch in dieser Saison traten am letzten Ferientag vor dem neuen Schuljahr die 102 besten Spielerinnen und Spieler des Bayerischen Mini Team Cups zum Finale an. Die Bedingungen waren perfekt - Sonnenschein und angenehme Temperaturen in den Zwanzigern. 

Alle Kinder hatten die Möglichkeit im Rahmen dieser Turnierserie sowohl im Team als auch im Einzelwettbewerb Punkte zu sammeln. Die Spieltage der teilnehmenden Golfanlagen wurden zu Beginn der Saison veröffentlicht, so dass die Kinder ihre Punkte sowohl auf dem Heimatplatz als auch auf den unterschiedlichsten Golfplätzen Bayerns erspielen konnten.

Die Talentiade – das Finale für die Netto-Teams und Einzelspieler wird von den grünen (Junior-)Abschlägen über neun Löcher im Stableford-Modus ausgetragen. Die besten 20 Mannschaften mit einer Teamstärke von maximal vier Kindern sowie jeweils die zehn besten Nettospielerinnen und Nettospieler qualifizierten sich für die Talentiade im Open.9 Eichenried.

Die Spieler konnten zusätzlich ihre Fähigkeiten im Regelquiz testen. Ebenfalls konnten die Kinder noch ihre Zielgenauigkeit und ihr Gefühl beim Putt-Parcours unter Beweis stellen. Hierfür gab es nochmals gesonderte Preise.

Bildergalerie - Impressionen der Talentiade in Open.9

Glückliche Gesichter 

In der Netto-Team-Wertung holte das Team vom Golfclub Schloss Egmating mit 66 Nettopunkten den Titel, gefolgt vom Münchener GC Team 1 mit 62 Nettopunkten. Den dritten Platz belegte das Team GC München Eichenried 2 mit 61 Nettopunkten. In der Brutto-Wertung sicherte sich das Team vom Münchener Golfclub mit 47 Bruttopunkten den Sieg. Schlaggleich, aber im Stechen mussten sich die Kinder vom GC München Eichenried nur knapp geschlagen geben. Auf Rang drei reihte sich das Team - bestehend aus drei Geschwistern - aus Sagmühle ein. (35 Bruttopunkte)

In der Brutto-Einzelwertung erspielte sich Luis Brinkmann verdient den Titel. Mit eins unter Par und 19 Bruttopunkten gewinnt der Münchener (Münchener GC) vor seinen Kontrahenten aus Eichenried Henry Liebwein (18 Punkte) und Luis Hoyler (17 Punkte). Bei den Mädchen gewann Emma Ostler (GC Garmisch-Partenkirchen) die Bruttowertung per Los. Sie teilte sich den ersten Rang mit Sayuri Ochi vom G&LC Gut Rieden mit 9 Bruttopunkten. 

In der Netto-Einzelwertung gewinnt Carlos Lungershausen vom GC Schloss Egmating mit 26 Punkten  die Gesamtwertung. Nur knapp hinter ihm reihten sich Maya Spiertz vom GC Starnberg mit 25 Punkten und Vincent Reiner vom Münchener Golf Club mit 23 Punkten ein. 

Endergebnisse

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten und Helfern bedanken.

Unser Dank gilt allen Spielern und auch den Zählern, die sich den Flights zur Verfügung gestellt haben und diese während der Runde unterstützten.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an das gesamte Team von Open.9 Eichenried, für die Bereitstellung des Platzes, ihre Unterstützung und der Gastronomie für den perfekten Service. Ebenfalls möchten wir uns bei unseren ehrenamtlichen Referees bedanken. Dank Ihrem Einsatz konnte das Turnier reibungslos durchgeführt werden.

Vielen Dank an die Firma Playmobil welche wie jedes Jahr wieder großzügig die Turnierpreise in Form von Gutscheinen sponserte.