Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Bayerische Mannschaftsmeisterschaft Jugend 2018

09.07.2018
Silber für den GC Olching, Gold für den GC Herzogenaurach und Bronze für den GC München Valley.
Platzrekord für Nina Lang (-10) und Florian Horder (-7).

Am vergangenen Wochenende fand die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft der Jungen und Mädchen in den Altersklassen 14, 16 und 18 statt. 

Auf der GA zu Gut Ludwigsberg waren die Mädchen und Jungen Mannschaften der AK 18 zu Gast. Bei den Mädchen siegte das Team aus dem GC am Reichswald mit +13 vor dem GC München Eichenried +22 und dem 1. GC Fürth +27. Maßgeblich am Titel der Nürnbergerinnen beteiligt war Nina Lang, die mit einer Runde von 10 unter Par einen herausragenden Golftag erwischte und den Platzrekord einstellte.

Bei den Jungen gab es ein Kopf an Kopf an Rennen zwischen dem Titelverteidiger aus dem GC Herzogenaurach und dem GC Olching. Beide Team lagen nach den Vierern schlaggleich bei 1 unter Par. In den Einzeln spielten dann beide Teams tolles Golf. Florian Horder aus dem GC Olching lieferte mit 7 unter zwar die Tagesbestleistung und den Platzrekord, doch in der Teamwertung hatten die Franken die Nase vorn und konnten mit einem Gesamt Ergebnis von 7 unter Par den Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Platz zwei ging mit -6 an den GC Olching, das Team aus dem GC München Valley wurde mit +4 dritter.

Im GC Herzogenaurach, bei der AK 16, siegte die Mädchen des GC Starnberg vor dem Münchener GC und dem GC Augsburg. Bei den Jungen holte das Team aus dem GC Olching den Titel vor dem GC Augsburg und dem Münchener GC.

Die Jungen der AK 14 spielten im GC München West. Hier siegte der GC Augsburg vor dem Münchener GC und dem GC Garmisch-Partenkirchen.