Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Schmid bester Spieler des Turniers

12.09.2020
Matthias Schmid bei der EMM in den Niederlanden (photo by stebl/dgv)

Matthias Schmid gewinnt nach dem Einzeltitel auch die EMM.

Das deutsche Team um Ulli Eckhardt hat bei der Mannschafts-Europameisterschaft in Hilversum, Niederlande, Golfgeschichte geschrieben. Zum ersten Mal holt eine deutsche Herrenmannschaft den Titel. Mit dabei: Matthias Schmid aus dem GC Herzogenaurach, amtierender Einzel-Europameister, nun auch im Team erfolgreich.

Es war die vierte Finalteilnahme an einer EMM für Deutschland. Nach 1969, 1999 und 2005 hat es nun auch 2020 geklappt. Der Finalgegner nach drei anstregenden Tagen hieß Schweden und wurde mit einem 2:1 Sieg auf Rang zwei abgestellt. Für das deutsche Team traten Nick Bachem (Marienbuger GC), Marc Hammer (GC Mannheim-Viernheim), Jannik de Bruyn (GC Hösel) und Matthias Schmid aud dem GC Herzogenaurach an. Schmid ist amtierender Einzel-Europameister und feuerte bei der Team-Europameisterschaft ein Feuerwerk ab. Der 22-Jährige behielt in jeder Runde die Nerven und legte immer einen nach. Wenn die Gegner einen fabelhaften Schlag gemacht hatten, platzierte Schmid seinen Ball eben noch einen Tick besser und gewann Loch für Loch. Das war sein Schlüssel zum Erfolg und erhielt von den anderen Athleten und den vereinzelten Zuschauern höchste Anerkennung und Bewunderung für seine Leistung.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielt Schmid eine eingerahmte Scorekarte von seiner Traumrunde von zehn unter Par.