Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Starke Ergebnisse bei der Youth Challenge

22.09.2020
Korbinian Walther (mitte, GC Habsberg) gewinnt die AK 16 (Foto: DGV)

Korbinian Walther feiert bei der 4. Youth Challenge im Golf & Country Club Leipzig einen Start-Ziel-Sieg.

Vom 19. bis 20. September fand die 4. Youth Challenge in zwei austragenden Golfclubs statt. Die jüngste Ausgabe des aufgrund der Corona-Pandemie geschaffenen Jugendturnierformats fand im GC Verden (alle AKs der Mädchen) und im Golf & Country Club Leipzig (alle AKs der Jungen) statt. Nach den Deutschen Jugendmeisterschaften waren dies nun die nächsten bundesweiten Turniere, die auf die Jugendrangliste Einfluss nehmen. 

Lara Ok aus dem Münchener GC hielt am Wochenende die bayerische Flagge hoch. Sie war das einzige Mädchen, das sich auf nach Niedersachsen machte, um dort gegen fünf Konkurrentinen ihrer Altersklasse anzutreten. Nach zwei gespielten Runden verpasste sie den Sieg nur knapp. Es fehlte nur ein Schlag für ein Stechen. Mit Runden von 75 und 73 Schlägen rangierte sie sich hinter Emily Böhrer aus St. Leon-Rot (73 und 74 Schläge) ein. 

Bei den Jungs war die bayerische Beteiligung etwas höher. Außerdem durfte sich Korbinian Walther (GC Habsberg) über den Titel in der AK 16 freuen. Er blieb an beiden Tagen bei besten Bedingungen unter Par (jeweils 71 Schläge) und kam mit zwei Schlägen Vorsprung ins Clubhaus vor Finn Kölle aus St. Leon-Rot. Bronze gewann Maik Süßbier aus dem G&LC Berlin-Wannsee. Walthers Clubkollege Martin Obtmeier schaffte es mit sieben über Par auf den vierten Rang. 

In der AK 14 schaffte es ein Augsburger aufs Treppchen. Nils-Levi Bock (amtierender Bayerischer Meister AK14) unterschrieb eine 82er und eine 79er Runde im G&CC Leipzig und sicherte sich mit einem Gesamtergebnis von 161 Schlägen (+17) Platz drei hinter Julius Wunsch (+10/155 Schläge GC Chemnitz) und Miguel Morato Brede (+11/154 Schläge, GC Kassel-Wilhelmshöhe) 

Zu den Endergebnissen auf Golf.de