Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Matti Schmid in Kaymers Fußstapfen

07.12.2021
Matti Schmid bei der German Challenge im Wittelsbacher GC (Foto: Philipp Eibl)

Der 24-Jährige Profi vom GC Herzogenaurach (ehemals GC am Reichswald) erhält den Sir Henry Cotton Rookie of the Year Award für seine vergangene Saison. Matti Schmid tritt damit in Martin Kaymers Fußstapfen.

Matti Schmid ist nach Martin Kaymer im Jahr 2007 der zweite Deutsche, der zum Sir Henry Cotton Rookie of the Year gekürt wurde. Der 24-Jährige legte eine sensationelle Saison hin. Er wurde Profi, nachdem er bei der Open Championship im Juli als bester Amateur im Feld, die Silbermedaille gewinnen konnte. 

Anschließend folgten sieben Auftritte in nur drei Monaten auf der European Tour und besiegelte damit seine DP World Tour Karte 2022. 

Schmid, der als Amateur bei der BMW International Open im Juni eine Top-15-Platzierung erreichte, schaffte bei seinen ersten beiden Profi-Auftritten auf der European Tour den Cut. Mit einem zweiten Platz bei den Dutch Open im September mit drei Schlägen Rückstand auf den Sieger Kristoffer Broberg hat er sich einen Namen gemacht.

Damit sicherte er sich seinen Status für die Saison 2022, noch bevor eine weitere Top-Ten-Platzierung bei der Alfred Dunhill Links Championship und ein geteilter elfter Platz bei der Mallorca Golf Open folgen konnten. In der abschließenden Rangliste des Race to Dubai belegt er Platz 114.

Schmid ist erst der zweite Deutsche, der vom Turnierkomitee der Tour zum "Sir Henry Cotton Rookie of the Year" gewählt wurde. Im Jahr 2007 erhielt Kaymer die prestigeträchtige Auszeichnung, bevor er zur Nummer eins der Welt, zum zweimaligen Major-Champion und zur Ryder-Cup-Legende aufstieg.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, zum Sir Henry Cotton Rookie of the Year 2021 ernannt zu werden", sagte Schmid. "Es war ein sehr intensives Jahr, aber ich bin sehr zufrieden mit meinem Start in das Leben als Profi. Die Silbermedaille bei der Open Championship zu gewinnen, war eine ganz besondere Leistung, aber der Einstieg ins Profilager war eine ganz andere Herausforderung. Ich glaube, dass ich in der Lage bin, auf höchstem Niveau zu spielen, was mir Zuversicht für die Zukunft gibt.”

"Dass ich mir nach nur sieben Starts eine Karte für die DP World Tour gesichert habe, macht mich stolz, und diese Auszeichnung ist ein wunderbarer Bonus und eine schöne Belohnung für die harte Arbeit, die ich investiert habe.", ergänzte Schmid. 

Keith Pelley, Chief Executive Officer der European Tour, sagte: "Ich möchte Matti herzlich dazu gratulieren, dass er zum Sir Henry Cotton Rookie of the Year gewählt wurde. Seine Leistungen als Amateur und bei der Open Championship 2021 haben gezeigt, dass Matti ein besonderes Talent ist, aber dass er bei seinen ersten Auftritten als Profi so gut abgeschnitten hat, beweist, dass er sicherlich für große Dinge bestimmt ist.

"Viele großartige Spieler aus Deutschland haben im Laufe der Jahre auf unserer Tour gespielt, und neben Martin Kaymer der einzige andere Deutsche zu sein, der diese Auszeichnung erhält, ist eine besondere Leistung. Wir freuen uns darauf, Mattis Fortschritte zu verfolgen."

Schmid reiht sich mit der Auszeichnung neben Kaymer auch hinter großen Namen wie Ian Poulter, Sergio Garcia, Paul Casey und Brooks Koepka ein, um nur einige Beispiele zu nennen.