Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Wichtiges Zusammengefasst

  • Abschlagsregelung
  • EGA-Vorgabe
  • Heimatclub

    Als Heimatclub eines Spielers im Sinne des EGA-Vorgabensystems gilt das DGV-Mitglied oder der ausländlische Golfclub, in dem allein die Vorgabe des Spielers geführt wird.

    Ein Spieler erklärt, sofern er spielberechtigtes Mitglied mehrerer DGV-Mitglieder (oder gleichzeitig spielberechtigtes Mitglied eines ausländischen Golfclubs) ist, ein DGV-Mitglied oder einen ausländischen Golfclub zum Heimatclub und teilt die Entscheidung diesem und den anderen DGV-Mitgliedern/ausländischen Golfclubs mit. Der Mitteilungsnachweis obliegt dem Spieler.

    Der Spieler hat einen Wechsel seines Heimatclubs (Gemäß DGV-Vorgabensystem Punkt 3.5 Rechte und Pflichten des Spielers) durch Mitteilung an die betroffenen DGV-Mitglieder (alter und neuer Heimatclub) anzuzeigen.

    Um das Spielrecht im Rahmen der DGV-Mannschaftsturniere gem. Ligastatut und im Rahmen der BGV-Mannschaftsturniere gem. BGV-Turnierstatut zu erhalten, muss die Heimatclub-Erklärung vor dem 31.12. für das Folgejahr erfolgen. 

Unwetter-Dienste

Links zu Websites mit Informationen zu Gewitterwarnungen und Unwettern:
www.unwetter.de
www.donnerwetter.de