Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

59. Preis des Bayerischen Golfverband

14.05.2018
Die Einzelsieger des Preis des BGV.

Traditionell am Vatertag, am 10. und 11. Mai, fand der 59. Preis des Bayerischen Golfverband im Münchener GC und im GC Wörthsee statt.

Seit 59 Jahren lädt der Bayerische Golfverband Präsidenten und Geschäsftsführer aus ganz Deutschland ein, um sich an zwei Turniertagen miteinander austauschen zu können. 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland reisten in diesem Jahr hierfür nach München.

Das Einzel fand dieses Jahr im Münchener GC, dem ältesten Golfclub Bayerns, statt. MGC-Clubmanager Alexander Sälzer verteidigte seinen Sieg aus dem Vorjahr und gewann mit 37 Nettopunkten den Wanderpokal. Roland Bauer, Präsident des GC Bad Windsheim siegte mit 26 Bruttopunkten in der Bruttowertung. Er bekam den Dr. Wolfgang Bauer Wanderpokal von Frau Barbara Bauer-Kurrle, der Tochter des BGV-Gründungspräsidenten, überreicht.

Ein besonderer Schlag gelang dem Präsidenten des Hessischen Golfverband Dr. Gutmann Habig. Auf Loch 3 spielte er ein Hole in One.

Im Vierer siegten Detlef Hennings und Kurt Knote vom GC Schwanhof mit 30 Bruttopunkten. Im Netto siegten BGV-Vizepräsidentin Ellen Scheibl mit dem neuen BGV-Kassenprüfer Johannes Zolk (GC Werdenfels) mit 41 Nettopunkten.