Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Deutscher Golfverband - QM für die Nachwuchsförderung

13.12.2018

Der Deutsche Golfverband veröffentlichte die Auswertung des Qualitätsmanagement für die Nachwuchsförderung 2018/2019. Zum ersten Mal erhielten fünf bayerische Golfclubs die Auszeichnung Gold. Sehr erfreulich ist der zweite Platz des Münchner Golfclub e.V., sowie die Auszeichung „Beste Entwicklung“ für den Golfclub München Valley e.V., die sich von einem Bronze Zertifikat 2016, im Jahr 2018 auf den zwölften Rang verbesserten. Die Sonderwertung ist mit einer zusätzlichen Förderung von € 1.500,- prämiert.

Ebenfalls mit dem Gold-Zertifkat ausgezeichnet, wurden der Golfclub Augsburg (Platz 6), der Golfclub München Eichenried (Platz 9) und der Golfclub Herzogenaurach (Platz 13).

Mit dem Zertifikat in Silber wurden der Golfclub München Riedhof e.V., der Golfclub Starnberg e.V. und der Golfpark München Aschheim ausgezeichnet.

In der Bronze-Zertifizierung haben sich mit ihrer Jugendarbeit folgende Golfanlagen platziert:

  • Golf- und Land-Club Regensburg e.V.
  • Golfclub Bayreuth e.V.
  • Golfclub Feldafing e.V.
  • Golf-Club Ingolstadt e.V.
  • Golfclub Leitershofen e.V.
  • Golfclub Maria Bildhausen e.V.
  • Golfclub Olching e.V.
  • Golfclub Ruhpolding e.V.
  • Golf-Club Schloss Elkofen e.V.
  • Golfclub Schloss Guttenburg e.V.
  • Golfclub Schwanhof e.V.
  • Golfclub Wörthsee e.V.
  • Golfclub am Habsberg e.V.

Erstmals konnten sich der Golf-Club Feldafing e.V., der Golfclub Schloss Guttenburg e.V. und der Golfclub Schloss Maxlrain e.V. und den Top 100 Golfclubs platzieren und erhalten Fördergelder im Rahmen des QM für die Nachwuchsförderung. Durch die stetige Teilnahme der bayerischen Golfclubs ist es in der Förderperiode 2018/2019 gelungen, die höchste Fördersumme seit Bestehen des QM für die Nachwuchsförderung nach Bayern zu hohlen. Diese positive Entwicklung zeigt den Fortschritt der Jugendarbeit in den bayerischen Golfclubs.

Zum gesamten Ranking >>mehr