Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Zwei neue Gesichter beim BGV

01.05.2021
Arno Malte Uhlig freut sich über eine erfolgreiche Mitgliederversammlung 2021
Heidrun Klump, Geschäftsführerin des BGV

Am 29. April fand die BGV-Mitgliederversammlung - erstmals online - statt. Neben den Jahresberichten aus den jeweiligen Ressorts war die Neuwahl des Präsidiums der Hauptbestandteil der Online-Veranstaltung.

München - Kuriose Zeiten verlangen auch vom Bayerischen Golfverband, neue Wege zu gehen. Am Donnerstag, 29. April 2021, begrüßte BGV-Präsident Arno Malte Uhlig Vertreter aus 59 bayerischen Golfanlagen zur jährlichen Mitgliederversammlung des Bayerischen Golfverbandes e.V. - zum ersten Mal online. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde beschlossen, die Mitgliederversammlung nicht zu verschieben, sondern diese erstmalig online zu gestalten. Arno Malte Uhlig verabschiedete zwei Mitglieder aus dem Präsidium und durfte mit eindeutiger Mehrheit die beiden Neuen im Team begrüßen. Daniela Schön-Horder und Korbinian Kofler wurden durch Online-Abstimmung ins BGV-Präsidium gewählt. 


Im Vorfeld der Veranstaltung wurden alle Teilnehmer auf das Covid-19 Virus getestet. 

Zu Beginn der Veranstaltung blickt Arno Malte Uhlig auf das vergangene Golfjahr in Bayern zurück mit steigende Mitgliederzahlen. Außerdem hob er die zahlreichen Golf & Natur Projekte des Bayerischen Golfverbands hervor. Von der Allianz mit dem Bayerischen Umweltministerium, den Blühpakt Bayern, über die Broschüre Golf.Natur.Erlebnis bis hin zur Süddeutschen Bienenwoche, die 2021 erstmals gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Golfverband veranstaltet wird, engagiert sich der BGV sehr, das Naturbewusstsein der Menschen auf und neben dem Golfplatz zu stärken. Er betonte auch die steigende Bedeutung einer guten Beziehung zur Politik, da man in einer solchen Krise sehe, wie abhängig man von manchen Entscheidungen ist. In das Umweltministerium habe man bereits sehr gute Kontakte und wird auch tatkräftig unterstützt. So wurde vom Umweltministerium ein Flyer entwickelt mit dem Titel "Der Golfplatz als artenreicher Lebensraum" und dieser Flyer wird unter anderen auf den Landesgartenschauen in Bayern Werbung für Golf machen.

Uhlig wies die Mitglieder auch darauf hin, wie wichtig eine funktionierende Öffentlichkeitsarbeit ist. "Nur durch eine gute Öffentlichkeitsarbeit finden wir bei der Gesellschaft Gehör und können uns so in Position bringen", so der BGV-Präsident. Rund 140.000 bayerische Golfer vertritt der BGV mittlerweile - eine weiter steigende Zahl. 

Im Hintergrund war viel Technik verlangt, um eine Online-Mitgliederversammlung derart darzustellen.

Heidrun Klump, Geschäftsführerin des BGV, zeigte mit Stolz die sportlichen Erfolge der bayerischen Amateur-Golfer/innen und auch der bayerischen Professionals auf den internationalen Touren. Zahlreiche Titel gingen auch 2021 wieder nach Bayern und ganz besonders hervorgehoben wurde die EM-Titelverteidigung von Matthias Schmid. Der Spieler vom GC Herzogenaurach ging den Musterweg durch den BGV-Kader über die Eliteschule des Sports in Nürnberg bis hin ins National Team Germany. Diesen Weg bestritt auch Chiara Horder, die in Slowenien ebenfalls die Goldmedaille im Team erhielt. 

 

Roland Bartonitz genoss seine letzte Mitgliederversammlung als Vizepräsident des BGVs. 

Zwei Neue Gesichter im Präsidium

Alle drei Jahre stehen beim BGV Neuwahlen des Präsidiums an. 2021 stellten sich die beiden Vizepräsidenten Dr. Werner Proebstl (PR- & Öffentlichkeitsarbeit) und Roland Bartonitz (Finanzen & Steuern) nicht mehr zur Wahl. Bevor der Präsident zwei Nachfolger zur Wahl vorschlug, verabschiedete er seine treuen Kollegen und bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit. Im Anschluss stellten sich Daniela Schön-Horder (Open.9) und Korbinian Kofler (Wittelsbacher GC) zur Wahl und wurden von den Mitgliedern bestätigt. Damit erfährt das Präsidium erneut starke Kompetenz aus der Golfunternehmer- und der Golfmanager-Sicht. "Es ist ein großer Gewinn für den BGV, zwei solch erfahrene Personen in diesen Positionen zu haben." Gemeinsam mit Arno Malte Uhlig, Peter Heinlein, Ellen Scheibel und Dieter Schelzel bilden die erfahrenen Neulinge das BGV-Präsidium.