Bayerischer Golfverband e.V.

Wird geladen...

Die neuen AK 65-Meister

20.06.2022
Dietrich Max Fey und Sabine Strixner (Foto: Seidl-Cesare)
(Foto: Seidl-Cesare)

Am Wochenende vom 18. und 19. Juni fanden die Bayerischen Meisterschaften der AK 65 im Golfclub Garmisch-Partenkirchen statt. Dietrich Max Fey vom GC Starnberg und Sabine Strixner vom GC Feldafing setzen sich gegen die Konkurrenz durch.

Die Bayerischen Meisterschaften der AK 65 erfreuen sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer großer Beliebtheit. Das Aufeinandertreffen ist ein äußerst fairer und freundschaftlicher Wettbewerb. In diesem Jahr war man im Golfclub Garmisch-Partenkirchen zu Gast und genoss zwei Tage Sonnenschein und bestes Wetter. 

32 Teilnehmer gingen bei den Herren an den Start. Nach Tag eins teilten sich Richard Stowasser und Dietrich Max Fey (beide GC Starnberg) die Führung mit einer Tagesleistung von drei über Par. Fey unterschrieb am Finaltag eine 80er Runde und sicherte sich mit dem Gesamtergebnis von elf über Par ganz knapp den Sieg vor Benno Wimmer vom GC Gäuboden, der mit einem Schlag mehr ins Clubhaus kam. Stowasser verlor an Tag zwei an Boden und rettete mit 16 über Par die Bronzemedaille. 

Zur Fotogalerie

Bei den Damen waren es sechs Teilnehmerinnen, die an den Start gingen. Nach einer starken Auftaktrunde von Monika Klier vom GC Schloss Elkofen (+12) verlor sie am zweiten Tag an Boden und musste mit 21 über Par die Führung abgeben. Sabine Strixner vom GC Feldafing nutzte die Gelegenheit und übernahm die Position. Nach Runden von 87 und 86 Schlägen und einem Gesamtergebnis von 29 über Par gewinnt Strixner den Bayerischen Meistertitel der AK 65 vor Klier +33 und Elke Miller vom GC Eschenried mit +46. 

zu den Ergebnissen der Damen

zu den Ergebnissen der Herren